PHILIP K. DICK – UND WIE ER DIE WELT SAH

120 Kurzgeschichten und über 40 Romane schrieb Philip K. Dick. Er ist einer der ganz großen Science-Fiction Autoren. Zu seinen berühmtesten Werken zählen Blade Runner, Total Recall, Minirorty Report, Der Plan, Paycheck, A Skanner Darkly sowie Next. 

 

Dick schrieb leicht verständlich und verlieh seinen Anti-Helden immer einen glaubhaften und faszinierenden Tiefsinn. Wie es in seinem inneren aussah und warum Phillip K. Dick einen solch großen Stellenwelt in der Literaturwelt besitzt zeigt die Dokumention „PHILIP K. DICK UND WIE ER DIE WELT SAH“ sehr anschaulich.

Anhand eines der wenigen Interviews, in denen Philip K. Dick offen über sein Leben spricht, erforscht diese Dokumentation die Tiefen seiner Gedankenwelt. Zu Wort kommen sein Psychotherapeut, seine Witwe und sein Biograf – laut dem Dick einen Großteil seines Lebens damit verbrachte, über „das düstere Gefühl“ zu schreiben, „dass all unsere Gewissheiten auf Sand gebaut sind“ – und ergründen, wer sich hinter einem der größten Science-Fiction-Autoren der Literaturgeschichte verbirgt.  ©ARTE

Wiederholung:  Dienstag, 29. März um 2:45 Uhr (56 Min.)

oder:

http://www.arte.tv/guide/de/051147-000-A/philip-k-dick-und-wie-er-die-welt-sah

 

Quelle: Wikipedia, ARTE.TV

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s